Infoportal DON@U-online

 

Auswahl der Projekt-Ergebnisse

"die.donau.macht" – Von der Monarchie zur Demokratie

Das Wort Donau ist eindeutig; die Donau ist der Fluss, der alle Länder, die mitmachen, verbindet, zumindest wenn man die Zuflüsse in die Donau dazurechnet. Doch das Wort Macht kann man auf zwei Arten lesen.
Einmal als Hauptwort: die Macht. Doch wer hat die Macht an der Donau?
Es kann auch als Ableitung des Verbs „machen“ verstanden werden: Die Donau, also die Menschen an der Donau, machen – ja was denn? Welche Beteiligungsrechte haben sie?

Einige Antworten sind in den hier präsentierten Arbeiten zu finden, welche die Schulklassen im Rahmen des Don@u Online-Projektes 2020 erstellt haben.


Don@u-Online-Projekt: Abschlusspräsentation 2020

Die Abschlusspräsentation des Don@u-Online-Projektes 2020 zum Thema "die.donau.macht - von der Monarchie zur Demokratie"! wurde am 25.6.2020 live übertragen. Hier könnt ihr den Live-Stream nochmals anschauen.
(YouTube-Kanal der LpB)

Nach oben

Die Donau und wir

Schülerinnen und Schüler aus Bulgarien, Serbien und Deutschland (Gruppe 1)

Drei Länder (Bulgarien, Serbien und Deutschland) - drei Zeiträume (Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft). Die Donau verbindet Raum und Zeit mittels Geschichten, aktuellen Ereignissen und Utopien.
Die musikalischen Qualitäten dieser Gruppe spiegelt sich in einem selbst komponierten Donaulied wieder.

Lied "Die Donau und wir"

Nach oben

Zeitung: Die Stimme der Monarchie

Schülerinnen und Schüler aus Kroatien, Ukraine und Deutschland (Gruppe 2)

"Wie würde unser Leben aussehen, wenn wir heute noch in einer absolutistischen Monarschie leben würden?" Diese Frage stellten sich Schülerinnen und Schüler aus Deutschland, Kroatien und der Ukraine.
Das Ergebnis ist eine bunte Zeitung, die sich Themen wie Militär, Religion und Frauen- / Minderheitenrechten eben so widmet wie dem Tourismus, der Ökologie und auch der Corona-Pandemie.

Download der Zeitung  (PDF, 5 MB)

 

Nach oben

Alltagsleben?

Schülerinnen und Schüler aus Ukraine, Ungarn und Deutschland (Gruppe 3)

Unsere Gruppe aus der Ukraine, Ungarn und Deutschland – überwiegend aus jungen Frauen bestehend - hat sich in drei ausführlichen Chats über verschiedene Aspekte des Alltags und der Politik ausgetauscht. In insgesamt 60 Fragen ging es um den Alltag in der Schule und mit Corona, um Zukunftspläne und politische Mitbestimmung, um die Probleme unserer Länder, aber auch um Sehenswürdigkeiten und Leckereien aus den Heimatländern. Eine Auswahl der Fragen und Antworten sind in dem Film zusammengestellt.

Video-Clip der Gruppe 2 (YouTube-Kanal LpB)

Nach oben

WECHSELSTROM –

Deutschsprachiges Schülermagazin der Elektrostrojarska škola Varaždin – Kroatien (Gruppe 5)

Jeweils drei Lehrkräfte aus unterschiedlichen Schulen bzw. Staaten arbeiteten zusammen mit ihren Schülern in einem virtuellen Kursraum. Die Gruppe 5 – bestehend aus SchülerInnen und LehrerInnen aus Chisinau, Heidelberg und Varaždin – setzten während des Frühlings 2020 gemeinsam die Idee zum Thema „Macht der Medien – macht Medien!" um.
Im Anschluss an die virtuelle Zusammenarbeit sollten im Juli 2020 SchülerInnen der beteiligten Klassen ihre Projektergebnisse beim Internationalen Jugendcamp „Europa sind wir" in Ulm präsentieren. Leider wurde dieses Jugendcamp aus uns allen bekannten Gründen gestrichen.
Was bleibt sind zahlreiche positive Eindrücke, neue Freunde und dieses , mit dem wir unsere gemeinsame Arbeit in den letzten Monaten präsentieren wollen.

Download der Spezialausgabe des Schülermagazin WECHSELSTROM (PDF, 4 MB)

Nach oben

Das virtuelle Museum über Demokratie in unseren Städten

Ein Padlet von Schülerinnen und Schüler aus Deutschland und Rumänien (Gruppe 6)

In dem Padlet wird unter dem Thema „Demokratie in unseren Städten" Heidelberg, Timisoara und Ulcinj vorgestellt.

Ein Padlet ist eine digitale Pinnwand, die sehr einfach gestaltbar und vielfältig einsetzbar ist. Informationen aus unterschiedlichen Quellen und Medien können hier zusammen gestellt werden. Medien verschiedenster Art werden so an einem Ort gebündelt.

Padlet - virtuelle Museum „Demokratie in unseren Städten"

Nach oben

Zusammenstehen (Lied über das Leben während der Corona-Pandemie)

Schülerinnen und Schüler aus der Slowakei, Rumänien und Deutschland (Gruppe 9)

Ungewöhnliche Zeiten und Konstellationen wurden von Schülerinnen und Lehrern aus der Slowakei, Rumänien und Deutschland wahrgenommen, diskutiert und schließlich in ein optimistisches gemeinsames Lied transferiert.

Video-Clip (YouTube-Kanal LpB)

Nach oben